Sonntagsmatinee mit Klaus Grabenhorst

Wann:
09.12.2018 um 11:00 Europe/Berlin Zeitzone
2018-12-09T11:00:00+01:00
2018-12-09T11:15:00+01:00
Wo:
Miteinander-Wohnen in Verantwortung e.V.
Ursula-Trabalski-Str.47 40625 Düsseldorf

LITERATUR – LIVE

SIEGFRIED LENZ (1926-2014): LEBEN UND WERK

“Ich bekenne, ich brauche Geschichten, um die Welt zu verstehen.“

 Nach seiner Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft studierte der in Lyck

 (Ostpreußen) geborene Siegfried Lenz in Hamburg und avancierte zu einem der

 bedeutendsten Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur; für seine Bücher wie

 den Roman „Deutschstunde“ wurde er mit Preisen wie dem „Friedenspreis des

 deutschen Buchhandels“, dem „Goethe-Preis der Stadt Frankfurt“ und dem

  „Lew Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte“ geehrt.

Seit über 40 Jahren ist Klaus Grabenhorst unterwegs als Schauspieler, Sänger und Erzähl-künstler: Tourneen führten ihn für das Goethe-Institut ins Ausland, er spielte im TAT-Frankfurt, sang mit Klaus Hoffmann „Brassens und Brel in Deutsch“ Open Air am Deutschen Eck in Koblenz, er wurde ein halbes Jahr in den Top Ten der SWR-Liederbestenliste geführt, in Synagogen in Düsseldorf, Bochum und Berlin trat er auf, in Paris zeigte ihn die französische Tagesschau „France 2“ und im russischen Fernsehen war er aus dem Wachtangow-Theater in Moskau von 30 Millionen Zuschauern bis nach Wladiwostock zu hören; Veröffentlichungen u.a. im Ernst-Klett-Verlag und bei rororo, im Geistkirch-Verlag erschienen die Prosabücher „Ein Stück vom Himmel“ und „Angenommen alles ist ganz unkompliziert“.

(www.klaus-grabenhorst.de)

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permanentlink.